Marketing mit Graspapier

Marketing mit Graspapier

Am liebsten designe ich für Endprodukte, die nicht nur interessant aussehen, aber vorallem sanft zur Umwelt sind. Man muss auch als Kunde nicht zwingend in einen umweltbewussten Gewerbe tätig sein um auf Endprodukte mit minimalen CO2-Fussabdruck zurückzugreifen. Es gibt viele Beispiele, die von dem innovativen Graspapier aus Stuttgart schon gebraucht gemacht haben, unteranderem Edeka Smart SIM Karten, Norma Einkaufstaschen oder Kneipp Lippenbalsam. 

Siegmar Weigel von Stromwende war ebenfalls ein Kunde, der sich für Graspapier als Endprodukt für seine Geschäftsausstattung entschied, passend zu seinem Gewerbe des grünen Stromverkaufs.

Für Siegmar gestaltete ich eine Visitenkarte, sowie Flyer mit dem Design eines „grünen“ Geldscheines, der an potentielle Kunden inklusive Rabatt weitergegeben wird. 

„Umweltfreundlich hergestellt.

Verantwortungsvoll produziert.“

Die Grasdruckerei 

Die Grasdruckerei aus Stuttgart setzt ein deutliches Zeichen für Umweltschutz mit ihrem Produkt. Ihr Verfahren nutzt heimisches Gras als Rohstoff für die Herstellung von Papier und Kartonagen. Sie bieten eine umfassende Auswahl an Verpackungen und Druckerzeugnissen auf Grasbasis von denen ich begeistert bin. Auch meine Visitenkarten sind aus dem Rohstoff hergestellt & mir gefällt neben dem ökologischen Grundgedanken, die Aesthetik ganz besonders.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner